zur Homepage des Projekts GEDAzur Homepage des Projekts DEGS

KiGGS ist eine Langzeitstudie des Robert Koch-Instituts zur gesundheitlichen Lage der Kinder und Jugendlichen in Deutschland.

KiGGS Welle 2

Informationen zu Modulstudien

KiGGS Welle 2 wird durch Modulstudien ergänzt. Die Module BELLA, MoMo, GerES, Kiesel sowie EsKiMo bearbeiten Themen aus den Bereichen Umwelt und Gesundheit, Ernährung und Lebens­mittelverzehr, körperliche Aktivität sowie psychische Gesundheit.

weitere Informationen

Publikationen

Broschüre "Die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland – 2013"

Erste Ergebnisse aus KiGGS Welle 1 sind im November 2013 in einer Broschüre veröffentlicht worden. In der Publikation finden sich unter anderem Artikel, Interviews und Info-Grafiken zum gesundheitlichen Wohlbefinden, zu sportlicher Betätigung, Unfallverletzungen, HPV-Impfquote, Allergien, Ernährung, Alkohol- und Tabakkonsum sowie zur Nutzung von Bildschirmmedien.

weitere Informationen

KiGGS-Studie

Ziele der Langzeitstudie

KiGGS ist eine Langzeitstudie des Robert Koch-Instituts (RKI) zur Gesundheit der Kinder und Jugendlichen in Deutsch­land. Die Studie liefert wiederholt bundesweit repräsentative Daten zur Gesundheit der unter 18-Jährigen. Weiterhin werden die Kinder und Jugendlichen der ersten KiGGS-Studie wiederholt eingeladen und bis ins Erwachsenenalter begleitet.

weitere Informationen

Studie

Gesundheitsmonitoring

KiGGS ist Teil des Gesundheits­monitorings des Robert Koch Instituts. Das Monitoring hat das Ziel, kontinuierlich vielfältige Daten zur gesundheitlichen Lage der Kinder und Erwachsenen in Deutschland zu liefern. Zu diesem Zweck werden neben KiGGS auch die Studien DEGS und GEDA durchgeführt. 

mehr

KiGGS Welle 2

Informationen zu KiGGS Welle 2

Das Robert Koch-Institut setzt seit September 2014 die Datenerhebungen der "Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland" fort. KiGGS Welle 2 besteht neben Befragungen für einen Teil der Teilnehmenden auch wieder aus Untersuchungen und Tests.

weitere Informationen

Wer kann an KiGGS teilnehmen?

Aus wissenschaftlichen Gründen läuft die Auswahl der Teil­nehmenden nach einem fest­gelegten Verfahren ab. Deshalb kann nur mitmachen, wer vom Robert Koch-Institut schriftlich zur Teilnahme eingeladen wird. Freiwillig melden kann man sich leider nicht. 

Publikationen

Kohortenstudie KiGGS

„Langzeitstudien zur Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland“ sind das Thema der Juni/Juli-Ausgabe 2012 des Bundesgesundheitsblatts. Dort findet sich auch ein Beitrag zum Studienkonzept der KiGGS-Studie.

weitere Informationen