zur Homepage des Projekts GEDAzur Homepage des Projekts DEGS

Symposium "Neues von KiGGS"

Erste Ergebnisse der aktuellen Erhebung

Vor 15 Jahren eröffnete die "Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland" (KiGGS) erste Untersuchungszentren. Innerhalb von drei Jahren wurden 17.641 Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 17 Jahren in 167 Orten gemeinsam mit ihren Eltern untersucht und befragt. 2006 konnten erste Ergebnisse präsentiert werden, die erhobenen Daten ermöglichten in der Folge zahlreiche weitere Aussagen zur Gesundheit der in Deutschland lebenden Kinder und Jugendlichen. Die meisten Fakten waren neu, teils sehr überraschend und stets mit der Frage nach erforderlichen Maßnahmen verknüpft.

Im Verlauf der KiGGS Welle 1 wurden die wieder teilnehmenden Kinder und Jugendlichen der Basiserhebung telefonisch befragt. Für die Gruppe der 0- bis 6-Jährigen wurde eine neue zufällige Stichprobe einbezogen. Im Ergebnis konnten wertvolle Trendaussagen zur Entwicklung der Kinder- und Jugendgesundheit in Deutschland und zur Entwicklung der Teilnehmenden aus der ersten Studie gewonnen werden.

In der aktuell abgeschlossenen dritten Erhebung (KiGGS Welle 2) fanden erneut Untersuchungen und Befragungen der mittlerweile zu Jugendlichen und jungen Erwachsenen herangewachsenen Teilnehmenden der Basiserhebung statt. Außerdem wurde eine neue zufällige Stichprobe von 0- bis 17-Jährigen untersucht und befragt. So ist nicht nur eine Beschreibung der Gegenwart möglich, sondern auch deren Vergleich mit der Vergangenheit.

Was wissen wir heute über die Teilnehmenden der KiGGS-Basiserhebung? Welche Aussagen können wir zur Gesundheit und dem Gesundheitsverhalten von heute 0- bis 17-Jährigen, in Deutschland lebenden jungen Menschen treffen? Das Symposium beantwortet erste Fragen und macht neugierig auf Zukünftiges.

Programm und weitere Informationen

Programm-Flyer (PDF, 763 KB)

Termin: 15. März 2018

Zeit: 10:30 bis 16:30 Uhr

Ort: Umweltforum, Pufendorfstr. 11, 10249 Berlin

Informationen zu Veranstaltungsort und Anreise

Anmeldung

Die Teilnahme ist auf Einladung oder nach schriftlicher Akkreditierung möglich. Bitte richten Sie Ihre Anmeldung an:

Robert Koch-Institut
Abteilung für Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring
Dr. Annett Klingner
General-Pape-Straße 62–66
12101 Berlin

Tel.: 030 / 18 754–3699
E-Mail senden 

Kontakt

Robert Koch-Institut
Abteilung für Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring

Ansprechpartnerin:
Dr. Annett Klingner
General-Pape-Straße 62–66
12101 Berlin

Tel.: 030 / 18 754–3699
E-Mail senden